Freitag, 21. Oktober 2016

Der schnelle Klick

Ja, nun ist es mir aber so richtig passiert. Ich bin ihm verfallen. Dem schnellen Klick.
Einen Mini-Post bei Facebook schreiben, zwei bis drei Fotos hochladen und fertig.
Kommentare gibt es kaum welche und auch ich kommentiere selten bei anderen.
Schnell ein Däumchen hier und da, dort mal ein Herz, ein weinendes oder lachendes Gesicht verteilt. Das geht schnell. Das schaffe ich noch so nebenbei.


Und trotzdem fehlt da etwas. Mit bloggen hat das dann nicht mehr viel zu tun.
Bloggen ist zeitintensiver. Aber irgendwie auch schöner. Da entstehen Verbindungen, aus Kommentaren unter dem Post werden auch mal Mails, nette Tausch- oder Überraschungsaktionen sind auch so ganz meins.


Und trotzdem bin ich dem schnellen Klick erlegen. Wie ich den Mix aus Blog und Facebook meistere weiß ich noch nicht so genau, aber irgendwie geht es wohl weiter ;)
Oder gibt´s am Ende gar niemanden mehr, der hier mitliest? Das hoffe ich doch nicht!
 

Während ich das hier schreibe geht mir ein Ohrwurm durch den Kopf...
Ich bin wieder hier... in meinem Revier...
Eigentlich so gar nicht meine Musik, aber es passt gerade, darf also bleiben :)


Ja, ich bin wieder hier. Nach einem Monat Blogvernachlässigung werdet ihr wieder von mir hören... steht doch so vieles an, nächste Woche wird es schon ganz spooky!
Und wie passend ist es doch,  mich am Freutag wieder einzuklinken :)
Bis dann...

Alles Liebe,
Eure Frau Locke

Ach ja, die Füllbilder sind so einige der Werke, die ich euch in den letzten Wochen vorenthalten habe...

Verlinkt mit: