Freitag, 13. Mai 2016

Am Bloggeburtstag mit Fußballfieber auf dem Bauernmarkt...

Ganz schön was los bei uns...
mein kleiner Blog wurde letzten Montag schon zwei Jahre.
Genaugenommen macht so ein Blog ja auch ganz schön Arbeit.
Ein Post ist nicht in zwei Minuten geschrieben,
die Fotos sollten auch ganz ordentlich sein
und die 100. U-Heft-Hülle möchte auch niemand sehen...

Aber trotz der Arbeit macht es ja auch Spaß.
Einerseits bin ich ja selbst stolz auf das was ich zeige,
denn blicke ich 5 Jahre zurück, da hätte ich nie daran gedacht,
dass ich mal für meine Kinder oder sogar für mich selbst Kleidung nähen werde.
Und nun tue ich es. Und für mein Empfinden gar nicht mal so schlecht.
Auch das regelmäßige probenähen macht mir großen Spaß,
so "muss" ich dann auch mal etwas für mich nähen,
ansonsten würde ich wohl immer nur den kleinen Räuber ausstatten.

Vor zwei Jahren, als ich mit dem bloggen anfing, hätte ich nie gedacht,
dass auf diesem Wege virtuelle Freundschaften entstehen können.
Und genau die schätze ich nun sehr!
In meiner Liste stehen einige der ganz großen, bekannten Blogs,
aber sogar vielmehr kleine.
Bei denen freue ich mich ganz besonders regelmäßig etwas zu hören, bzw. zu lesen.
Und ein besonderes Highlight ist für mich auch immer,
wenn ich eine der virtuellen Bekanntschaften dann ganz in echt kennenlernen darf.

Weil ich mich immer über neue Anregungen oder schöne Anleitungen freue
versuche ich auch selbst hin und wieder etwas zurückzugeben.
So nach und nach entstanden in den letzten beiden Jahren auch bei mir
schon ein paar Freebies. Da freute mich auch ganz besonders,
dass zwei meiner Anleitungen bei Westfalenstoffe gezeigt wurden
und ich zufälligerweise einer Verlinkung zu mir bei Farbenmix entdeckte :)

Und dann wäre da noch das fotografieren, Bilder bearbeiten,
Blog oder Homepage einrichten.
Lauter neue Dinge, in die ich mich erstmal hineinfuchsen musste.
Unglaublich, wie viele Stunden ich damit verbringen kann... manchmal viel zu viel.
Aber am Ende freue ich mich immer, wenn ich wieder was neues dazu gelernt habe :)

Mein Fazit nach zwei Jahren: ein Blog kostet unglaublich viel Zeit,
aber mir macht es dennoch Spaß und es wird weitergehen.
Und manchmal, wenn das Leben um mich herum turbulenter ist,
dann wird es eben auf dem Blog ruhiger.

Da ich gerne feiere, möchte ich das auch auf meinem Blog, mit euch!
Ich möchte euch mitreißen euch für die EM startklar zu machen,
Vorfreude ist doch die größte Freude!
Schaut euch doch meinen Geburtstagspost vom letzten Montag an,
da erfahrt ihr alles weitere...


Und dann habe ich es auch in diesem Jahr wieder geschafft,
mich für unseren Bauernmarkt anzumelden.
Bei so einem Heimspiel möchte ich einfach dabei sein.
Schon als Kind liebte ich es meine Spielsachen auf dem Flohmarkt zu verkaufen,
diese Lust auf ein Marktständchen, auf den Kontakt zu den Marktbesuchern und darauf, das eingenommene Geld gleich am nächsten Stand wieder auszugeben sind geblieben ;)
Diese Woche habe ich es noch geschafft mir ein paar Flyer zu bestellen,
die kommen hoffentlich noch pünktlich an,
denn am nächsten Sonntag ist es schon so weit :)


Und das alles neben meinen allergrößten Freugründen, meiner Familie.
Aber für heute reicht es erst mal,
da erzähle ich euch ein anderes Mal was gerade so los ist.

Alles Liebe,
Eure Frau Locke

Verlinkt mit:Freutag